AGB

Übersicht

1. Geltungsbereich



Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungn (AGB) gelten für alle Lieferungen von Try Out an Verbraucher (§ 13 BGB).


2. Vertragspartner

Der Kaufvertrag kommt zustande mit:

Try Out
Hüxstraße 80
23552 Lübeck

HRA 23213313
USt.-IdNr.: 23232038

Geschäftsführer: Remco Mensch

Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 10:00h bis 18:00h unter der Telefonnummer 0451-704573 Lübeck sowie per E-Mail unter Info@try-out.de

3. Angebot und Vertragsschluss

3.1 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Alle Angebote gelten "solange der Vorrat reicht", wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Irrtümer vorbehalten.

3.2 Durch Anklicken des Buttons "Bestellung abschicken" im letzten Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Sie erhalten sodann eine Bestätigung der Bestellung mit allen wichtigen Angaben per E-mail. Der Kaufvertrag kommt erst durch Zusendung der von Ihnen bestellten Artikel zustande.
Try Out veräußert die Waren nur an private Kunden für deren persönliche, nicht kommerzielle Nutzung.

Die Abgabe erfolgt nur in handelsüblichen Mengen.

4. Vertragstext



Der Vertragstext wird auf unseren internen Systemen gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit auf dieser Seite einsehen. Die Bestelldaten und die AGB werden Ihnen per Email zugesendet. Nach Abschluss der Bestellung ist der Vertragstext aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

5. Widerrufsrecht

A. Widerrufsbelehrung
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:
Try Out
Hüxstraße 80
23552 Lübeck

E-Mail: info@try-out.de

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Der Kunde wird gebeten aus Kostengründen auf eine unfreie Sendung an uns zu verzichten. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Sache der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung ihrer Widerrufserklärung erfüllen.

Ende der Widerrufsbelehrung

B. Widerrufsbelehrung gültig ab 13.6.2014

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angebot von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer der Waren ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Für den Fall einer einheitlichen Bestellung über mehrere Waren, die getrennt geliefert werden, beginnt die Frist an dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihre Widerrufsrecht auszuüben müssen Sie uns

Try Out
Hüxstraße 80
23552 Lübeck
Tel: 0451-704573

E-Mail: info@try-out.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder Email) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie den Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen der Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns gegenüber den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns (s.o.) zurückzusenden oder uns zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen versenden.

Bei einem Bestellwert von über 50 € tragen wir die Kosten der Rücksendung für den Versand mit einem anerkannten Paketdienst bis zu einer Höhe von 6,00 €. Die Kosten hierfür werden Ihnen nach Eingang der Retoure umgehend erstattet. Bei einem unter 50 € liegenden Bestellwert tragen Sie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.


6. Preise und Versandkosten

6.1 Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile.

6.2 Die Versandkosten hängen von der Menge der bestellten Waren sowie der Versandart ab und werden Ihnen vor Abgabe Ihrer verbindlichen Bestellung deutlich mitgeteilt. Sie finden eine Übersicht auf der Seite Versand.

7. Lieferung



7.1 Die Lieferung erfolgt nur innerhalb von Deutschland und in Länder der EU an die vom Kunden angegebene Adresse. Bei Lieferung innerhalb der EU außerhalb Deutschlands werden die Versandkosten gesondert in Rechnung gestellt (siehe auch Versandkosten). Der Versand erfolgt bei Überweisung (Vorkasse) nach Gutschrift des Geldes auf unserem Konto bzw. bei PayPal Zahlung bei Gutschrift auf unserem PayPal-Konto. Bei einer Bestellung per Nachnahme wird Ihnen vor Versand eine Bestätigung mit allen notwendigen Details übersandt.

7.2 Angaben über die Lieferfristen finden Sie in unseren Produktseiten bzw. ergeben sich aus der Auftragsbestätigung. Sofort lieferbare Artikel werden innerhalb von 2 bis 5 Werktagen, kurzfristig lieferbare Artikel innerhalb von 6 bis 14 Werktagen versandt (bei dem HerstellerBastian bis 20 Werktagen).
Wir haften nicht für die Einhaltung von Lieferterminen, soweit wir einen solchen Termin nicht schriftlich bestätigt haben. Im letzteren Fall beschränkt sich unsere Ersatzpflicht auf die kostenlose Rücknahme verspätet gelieferter Waren. Sie haben außerdem das Recht Ihre Bestellung zu widerrufen, solange der Artikel von uns nicht ausgeliefert wurde, dafür genügt ein rechtzeitiger Versand einer e-mail an : info@try-out.de mit Bestätigung von uns.

7.3 Falls Try Out ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage ist, weil der Lieferant von Try Out seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, ist Try Out Ihnen gegenüber zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall werden Sie unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht. Die gesetzlichen Ansprüche des Kunden bleiben unberührt.

Soweit eine Lieferung an Sie nicht möglich ist, weil Sie nicht unter der von Ihnen angegebenen Lieferadresse angetroffen werden, obwohl der Lieferzeitpunkt Ihnen mit angemessener Frist angekündigt wurde, tragen Sie die Kosten für die erfolglose Anlieferung.

8. Zahlung

8.1 Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse (Überweisung), PayPal oder Nachnahme ( Nachnahmegebühr ).

8.2 Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse wird Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung genannt und die Ware nach Zahlungseingang innerhalb der mitgeteilten Lieferfrist geliefert.

8.3 Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.

8.4 Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

9. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

10. Gewährleistung und Haftungsausschluss

Für Neuware besteht eine gesetzliche 24-monatige Garantie ab Kaufdatum gegenüber dem Verkäufer. Sollte ein Artikel Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, so reklamieren Sie bitte sichtbare Fehler (evtl. Transportschäden) sofort. Von der Garantie ausgeschlossen sind Batterie, Uhrglas, Armband, Schäden durch unsachgemäße Behandlung, mangelnde Sorgfalt, Unfälle oder normale Abnutzung, sowie Eingriffe des Vertragspartners oder nicht autorisierter Dritte. Im Garantiefall übernehmen wir die Allgemeinen Garantiebedingungen der angebotenen Marken. Darin wird uns das Recht eingeräumt den Mangel durch Nachbesserung oder Austausch des gelieferten Artikels zu beheben. Sollte dies innerhalb einer Frist von 30 Tagen nicht mehr möglich sein, wird nach Absprache mit Ihnen eine Minderung oder Wandlung vereinbart.

Die Abtretung dieser Ansprüche durch Sie ist ausgeschlossen.

Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche Ihrerseits - gleich aus welchen Rechtsgründen - ausgeschlossen. Try Out haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet Try Out nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden von Ihnen. Soweit die vertragliche Haftung von Try Out ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder ein Personenschaden vorliegt.

Sofern Try Out fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt.

Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt sind Sie dazu verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 30 Tagen an Try Out auf Kosten von Try Out zurückzusenden. Die Rücksendung der mangelhaften Ware hat nach den gesetzlichen Vorschriften zu erfolgen. Try Out behält sich vor, unter den gesetzlich geregelten Voraussetzungen Schadensersatz geltend zu machen.

11.Gerichtsstand

Für die Geschäftsbedingungen sowie die Geschäftsbeziehungen zwischen uns und den Käufern gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Andere nationale Rechte sowie das internationale Kaufrecht werden ausgeschlossen. Bei Kaufleuten und juristischen Personen, die Vertragspartner sind, gilt als Gerichtsstand der Geschäftssitz des Verkäufers als vereinbart, soweit die Voraussetzungen des § 38 ZPO gegeben sind. Wir weisen darauf hin, dass die Geschäftsbedingungen für alle von oder mit uns getätigten Rechtsgeschäfte jedweder Art gelten. Bei Kaufleuten im Sinne des BGB und juristischen Personen werden deren AGB nicht akzeptiert.

12. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB einschließlich dieser Regelung ganz oder teilweise unwirksam sein, oder sollte der Vertrag eine Lücke enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen ein.

13.Widerrufsformular